Histamin – Unverträglich oder unverzichtbar 05/24

Histaminunverträglichkeit: Modekrankheit oder ein ernst zu nehmendes gesundheitliches Problem?

 

Ziel:

Zum Thema Histaminunverträglichkeit lassen sich im Netz über 35.000 Einträge finden. Darin geht es vorrangig um oral aufgenommenes Histamin, welches für zahlreiche unerwünschte Reaktionen in den Bereichen Haut, Gastrointestinaltrakt und Herz-Kreislauf-System verantwortlich gemacht wird. Dabei ist Histamin ein wichtiger körpereigener Botenstoff und Entzündungsmediator. Es lässt sich vermuten, dass ein Zuviel an über die Nahrung zugeführtem Histamin ähnliche (Überschuss)-Reaktionen auslösen kann.

Leider fehlt es derzeit an verlässlichen Laborparameter, die eine Histaminunverträglichkeit zweifelsfrei nachweisen können. Betroffenen bleibt oft nichts anderes übrig, als ihre Lebensmittelauswahl stark einzuschränken, um die Beschwerden zu lindern. Versierte Ernährungsfachkräfte können die Betroffenen mit individuellen Strategien und praktikablen Ansätzen in der Ernährungsberatung unterstützen, um Sie zu einem breiteren und bedarfsdeckenden Nahrungsspektrum zurückzuführen.

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Ernährungsfachkräfte, die Wert auf ein strukturiertes Vorgehen in Diagnostik und Therapie von Nahrungsmittelallergien legen, Sicherheit in der Ernährungsberatung erlangen und damit ihr Patientenspektrum erweitern möchten.

Inhalt “Histaminunverträglichkeit”:

  • Der Botenstoff Histamin
  • Histamin – Quellen der Nahrung
  • Studienergebnisse
  • Nachweis einer Histaminunverträglichkeit: Parameter kritisch betrachtet
  • Leitlinie zum Vorgehen bei Verdacht auf Histaminunverträglichkeit (oral zugeführt)
  • Praktisches Vorgehen

Anerkannt für das Zertifikat Ernährungsberater*in:

Unsere Seminare erfüllen die Kriterien der Fachverbände wie VDOE, VDD, VFED, DGE, QUETHEB, UGB und SVDE.
Dieses Seminar hat 6 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Konditionen, Rabatte, Zertifizierungen und Informationen zur Buchung Ihres Wunsch-Seminars

Mit folgenden Berufsverbänden bestehen Kooperationen bzw. in deren Medien werden unsere Seminare gelistet: QUETHEB, VFED, VDOE, FET und SVDE. Ihren Mitgliedern räumen wir deshalb einen Rabatt von 10% pro Seminar ein.

WICHTIG: Bei jeder neuen Bestellung MUSS ein aktueller Verbandsnachweis beigefügt werden. Dieser wird im Bestellprocedere als Datei hochgeladen. Bitte unbedingt beifügen, da wir sonst den Normalpreis berechnen müssen, die Angabe der Mitgliedsnummer allein ist nicht ausreichend. Den Aufwand für eine nachträgliche Änderung müssen wir ggf. in Rechnung stellen.

Firmen ohne Verbandsmitgliedschaft bieten wir bei einer Mehrfachbuchungen eine Ermässigung. Bitte sprechen Sie uns

Profitieren Sie im Jubiläumsjahr, indem Sie 3 oder mehr Seminar in einer Bestellung buchen. Sie erhalten dann 15% Jubiläumsrabatt auf den Gesamtbetrag.

Dies ist gültig für alle Anmeldungen, unabhängig von einer Verbandszugehörigkeit. Auch Bestellungen über den Arbeitgeber werden so rabattiert.

* Eine Kombination von Sonderkonditionen (Bildungsurlaub, Studenten, Mitarbeiter) ist nicht möglich.

Fachverbände wie VDD, VFED, VDOE, DGE und UGB erkennen unsere Seminare für Ihre Fortbildungspunkte an. Für eine Unterrichtseinheit (45 min.) können Sie 1 Punkt geltend machen.

Der SVDE gibt einen Punkt pro 60 Minuten – bitte schauen Sie auf die Website des Schweizer Verbandes.

QUETHEB hat ein anderes Punktesystem, erkennt unsere Seminare aber in der Regel ebenfalls an.

Bitte kontaktieren Sie uns hierfür direkt telefonisch.

Studierende erhalten einen Sonderrabatt von 30%. Bitte laden Sie beim Bestellvorgang dazu Ihre Studienbescheinigung hoch.

Die Kombination mehrerer Rabatte ist nicht möglich.

Bei Präsenzseminaren auf Gut Karlshöhe ist die Seminarverpflegung in den Kosten enthalten, nicht aber die Unterkunfts- und weiteren Verpflegungskosten.

Für Ihre Übernachtung in Hamburg während eines Präsenzseminars, finden Sie hier eine, von uns zusammengestellte Liste mit Hotelempfehlungen.

-> Gut zu wissen: eine kleine Liste an Hotelempfehlungen

Sie möchten ein hier aufgeführtes Seminar buchen, können das aber nicht tun, so ist das Seminar womöglich ausgebucht.
Bitte wenden Sie sich dennoch an unser Team und lassen Sie sich auf die Warteliste setzen. Das Online-Buchungssystem kann nicht alle Eventualitäten abbilden.

Die Teilnehmerzahl ist bei all unseren Seminarformaten begrenzt, um eine hohe Qualität zu ermöglichen.

Auch bei Online-Seminaren limitieren wir die Teilnehmerzahl, da unsere Fortbildungen interaktiv gestaltet werden und die Möglichkeit für Begegnung und Austausch gewährleistet sein soll.

Bitte nutzen Sie unsere Bürozeiten um uns telefonisch zu erreichen oder kontaktieren Sie uns per Mail oder über unser Kontaktformular.

Bei Rücktritt oder Umbuchung wird grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € fällig.
Ab 8 Wochen vor Seminarbeginn 50%, ab 4 Wochen vor dem Seminar 100% der Seminarkosten.

Max. Teilnehmerzahl 25 (0 Freie Plätze)
  • Online
  • 27.05.24 17:30   -   20:00
  • 10.06.24 17:30   -   20:00
Der Seminartermin ist bereits verstrichen.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner