Startseite / Portfolio / 23./24. April 2021: Ernährungstherapie bei onkologischen Erkrankungen *Hybrid-Seminar* – Warteliste

23./24. April 2021: Ernährungstherapie bei onkologischen Erkrankungen *Hybrid-Seminar* – Warteliste

Posted on

Termin:23. / 24. April 2021
Zeit:Fr: 10 – 17.30 Uhr, Sa: 9 – 15 Uhr (14 UE)
Ort:Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg
Kosten:€ 360 / € 330 (inkl. Seminarverpflegung bei Teilnahme vor Ort)
Ein Rabatt wird gewährt, wenn der Rechnungsempfänger Mitglied in einem dieser Verbände ist: VDOE, QUETHEB, VDD, VFED und FET

Referentin: Dipl. oec. troph. Tatjana Teinert
Selbstständiger HomeCare Dienstleister im Bereich enteraler und parenteraler
Ernährung, Casemanagement und Ernährungsberatung von Tumorpatienten

Ziel:
Obwohl auch onkologischen Patienten in der Regel eine abwechslungsreiche, voll-wertige Mischkost empfohlen wird, gibt es sehr wohl einige Dinge, die zu beachten sind: Einerseits muss der veränderte Stoffwechsel bei einem onkologischen Patienten berücksichtigt werden, andererseits ist der Erhalt der Lebensqualität durch einen mög-lichst geringen Gewichtsverlust sehr entscheidend für den palliativen Verlauf eines Pati-enten. Darüber hinaus hat die Ernährungstherapie in der onkologischen Praxis häufig eine koordinierend-beratende Funktion als Schnittstelle zwischen Patient, Arzt, Angehörigen, Psychologen, Pflegedienst und Sozialarbeit.

Zielgruppe:
Ernährungsfachkräfte, die das Arbeitsfeld Onkologie für sich erobern möchten.

Inhalt:

  • Stoffwechsel des Tumorpatienten
  • Erkennen von Mangelernährung
  • Expertenstandard Ernährung
  • Leitlinien der DGEM für Tumorpatienten
  • Inhalte einer Ernährungsberatung bei onkologischen Patienten
  • Enterale Ernährung
  • Parenterale Ernährung
  • Umgang mit sterbenden Menschen – gesunde Nähe
  • Allgemeines: Arbeitsplatz, Auftraggeber, Zusammenarbeit mit Ärzten

 

VDOE: Anerkannt für Baustein Ernährung im Rahmen des Zertifikats: 2 Tage
QUETHEB: 4 Punkte (F) – VDD: 14 Punkte – VFED: 14 Punkte

Zur Anmeldung geht es hier

Top