Startseite / Portfolio / 12. und 16. Januar 2022: Ernährungstherapie nach der Adipositas OP – Aufbaukurs und Fallkonferenz: Krankheiten die bleiben * Online-Seminar*

12. und 16. Januar 2022: Ernährungstherapie nach der Adipositas OP – Aufbaukurs und Fallkonferenz: Krankheiten die bleiben * Online-Seminar*

Posted on
Termin:12. und 26. Januar 2022
Zeit:Jeweils montags 12.00 - 14.00 Uhr, (5 UE)
Ort:Interaktives Online-Seminar
Voraussetzungen: Internetzugang und Mikrofon
Kosten:€139 / €125
Ein Rabatt wird gewährt, wenn der Rechnungsempfänger Mitglied in einem dieser Verbände ist: VDOE, QUETHEB, VDD, VFED und FET

Referentin:

Dipl. oec. troph. Margarete Nowag, zertifizierte Ernährungsberaterin/VDOE, Systemische Beraterin, seit 1992 Leiterin von Adipositas-Zentren, Beratung von adipösen Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen in Einzel- und Schulungssettings, konservativ und bariatrisch. Seminarleiterin zu unterschiedlichen Adipositas-Themen; Entwicklung von Therapiekonzepten zum Thema Adipositas.

www.ernaehrung-nowag.de

 

Ziel:

Das Krankheitsbild Adipositas ist auch nach der Operation sehr heterogen. Unsere Patient*innen erhoffen sich, dass sie durch die signifikante Gewichtsreduktion gesund werden. Dies bewahrheitet sich nicht immer, auch wenn die Multimorbidität und das Gesamtrisiko deutlich vermindert wird. Was bleibt, sind z.B. Themen wie Sodbrennen, Reflux, Lipo-Lymphödeme, gastroenterologische Erkrankungen und ein auffälliges Essverhalten.

Wir Ernährungsfachkräfte sind in der Nachbetreuung wichtige Berater*innen zu diesen Fragestellungen gemeinsam im Team mit den behandelnden Chirurgen. Das Besondere ist die neue Stoffwechsellage, der veränderte Gastro-Intestinal-Trakt, die veränderte Lebenssituation der Patient*innen. Wie können wir sie unterstützen in der Akzeptanz der bleibenden Schwierigkeiten? Eine angeregte Diskussion von besonderen Fällen aus der Praxis ist ein wesentlicher Bestandteil des Webinars.

 

Zielgruppe:
Kolleginnen und Kollegen mit Erfahrung im Bereich Adipositas-Chirurgie

 

Inhalt:

  • Gastroenterologische Erkrankungen, Stoffwechselveränderungen
  • Fallkonferenz: Patient*innenverläufe mit Schwierigkeiten und Lösungsansätzen

 

Es besteht die Möglichkeit, eigene Fälle einzubringen!

 

VDOE/VDD: 4 Punkte für die Nachzertifizierung – QUETHEB:  1 Punkt (F) – VFED: 5 Punkte (2b)

 

 

Top