Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Stand April 2022

Anmeldung:

Als verbindlich angemeldet gilt, wer sich über das Onlineformular angemeldet und eine Teilnahmebestätigung per E-Mail erhalten hat. Eine Rechnung, erhalten Sie ca. 4-6 Wochen vor dem Seminar. Diese sollte dann binnen 10 Tagen bezahlt sein. Bei Präsenzseminaren ist die Seminarverpflegung in den Kosten enthalten, nicht aber die Unterkunfts- und weiteren Verpflegungskosten.

Ermäßigungen:

Wir gewähren Selbstzahler*innen eine ermäßigte Seminargebühr, wenn Sie einen Nachweis über eine der folgenden Verbandsmitgliedschaften einreichen: VDOE, QUETHEB, VDD, VFED, FET.  Student*innen können auf Anfrage einen Sonderrabatt erhalten. Die Kombination mehrerer Rabatte ist nicht möglich.

Rücktritt / Umbuchung:

Sie können jeder Zeit vor Seminarbeginn von der Teilnahme zurücktreten. Bei Rücktritt oder Umbuchung wird grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 50 € fällig. Ab 8 Wochen vor Seminarbeginn werden 50%, ab 4 Wochen vor dem Seminar 100% der Seminarkosten fällig.

Sollte ein Kurs aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung der Referent*innen oder bei einer zu geringen Teilnehmer*innenzahl) von uns abgesagt werden, erhalten Sie die volle Teilnahmegebühr zurück. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Hybrid-Seminare können nur stattfinden, wenn sich jeweils mindestens 5 Teilnehmer*innen für die Online– bzw. Präsenzvariante angemeldet haben. Wird diese Zahl unterschritten findet das Seminar entweder online oder präsent statt. Die Entscheidung darüber fällt 4 Wochen vor Seminarbeginn. Sie können kostenfrei stornieren, sollte Ihnen der Wechsel in die andere als die von Ihnen gewünschte Seminarform nicht möglich sein.

Online-Seminare:

Weiterbildung Ernährung bietet Online-Seminare in der Regel über die Plattform ZOOM an. Die Teilnehmenden sind selbst verantwortlich für das Funktionieren ihrer eigenen IT-Technik. Unsere Online-Seminare werden interaktiv gestaltet. Das bedeutet, dass die Teilnehmenden mit entsprechender Technik (Mikrofon, Kamera) ausgestattet sein müssen, um sich aktiv am Seminar beteiligen zu können.

Eine Aufzeichnung der Seminare findet von Seiten des Veranstalters nicht statt. Screenshots oder Aufzeichnungen jedweder Art sowie Veröffentlichung der Inhalte oder Weitergabe von Seminarlinks sind untersagt.

Sonstige Bedingungen:

Sollte ein Kurs aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung der Referent*innen oder bei einer zu geringen Teilnehmer*innenzahl) von uns abgesagt werden müssen, erhalten Sie die volle Teilnahmegebühr zurück. Hybrid-Seminare können nur stattfinden, wenn sich jeweils mindestens 5 Teilnehmer*innen für die Online– bzw. Präsenzvariante angemeldet haben. Wird diese Zahl unterschritten findet das Seminar entweder online oder präsent statt. Die Entscheidung darüber fällt 4 Wochen vor Seminarbeginn. Selbstverständlich können Sie kostenfrei stornieren, sollte Ihnen der Wechsel in die andere als die von Ihnen gewünschte Seminarform nicht möglich sein.

Teilnahmebescheinigungen:

Für jedes Seminar, an dem Sie mindestens 80% der Zeit teilgenommen haben, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Ihnen innerhalb von einer Woche nach dem Seminar übersendet wird.

Haftung:

Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Weiterbildung Ernährung haftet nicht für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Änderungen bzw. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Risiko verringern:

Krankheiten und andere Vorkommnisse sind nicht planbar. Für unvorhersehbare Ereignisse empfehlen wir den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner