Praktikum bei Weiterbildung Ernährung

Ich bin Marisa und studiere gerade im letzten Semester Ökotrophologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Mein 4-monatiges Pflichtpraktikum absolviere ich bei Weiterbildung Ernährung und den Alsterdorfer Ernährungsberaterinnen. Und genau darum wird’s gehen – ich werde euch schildern, welche Aufgaben ich bei Weiterbildung Ernährung übernehme. Wer weiß, vielleicht möchte ja dann einer von euch ein Praktikum bei uns machen 😊.

Seminare hosten

Das Highlight ist auf jeden Fall das Hosten der Seminare. Ich durfte schon bei fünf Seminaren Referenten technisch assistieren. Es ist unglaublich spannend, deren Vorträge zu unterschiedlichen Themen wie „Nährstoffwunder Protein“ oder „Niereninsuffizienz“ zuzuhören und dafür zu sorgen, dass alles reibungslos abläuft. Ich überprüfe beispielsweise, ob alle Seminarteilnehmenden anwesend sind und beantworte bei Bedarf Fragen zum Ablauf. Sobald das Seminar angefangen hat, ist es als Host recht entspannt – ich höre zu, mache mir Notizen und kann nebenbei Kekse essen.

Arbeit hinter den Kulissen

Bevor aber solche Seminare stattfinden können, muss eine Menge Hintergrundarbeit erledigt werden. Das Seminarprogramm muss mehrfach korrekturgelesen werden – das bedeutet, dass man Rechtschreibfehler oder Formatfehler korrigiert. Bei dieser Aufgabe konnte ich (endlich mal) mit meiner Pingeligkeit punkten, denn mir sind immer wieder aufs Neue Fehler aufgefallen.

Nachdem das Programm veröffentlicht wird und die Seminare auf der Homepage sind, müssen schöne Bilder für die jeweiligen Seminare rausgesucht werden. Dafür lese ich mir die Seminarausschreibungen durch, um ein inhaltlich passendes Bild rauszusuchen. Dieses wird dann formatiert und kann dann eingesetzt werden. Ich habe schon mehrere Bilder rausgesucht, die dann von der Chefin höchstpersönlich auserkoren wurden – da war ich schon etwas stolz auf mich.

Der Newsletter

Damit auch jeder vom neuen Seminarprogramm erfährt, wird ein Newsletter verschickt. Ihr dürft auch da dreimal raten, wer den schon mitschreiben durfte! Zum Schreiben verwendet man ein bestimmtes Programm, was sehr leicht zu bedienen ist. Nachdem man ihn fertiggeschrieben hat, wird er an knapp 2.000 Abonnenten verschickt, die ihn gerne und regelmäßig lesen.

Nach dem Seminar werte ich dann die Feedbackbögen aus. Damit alles einheitlich ist, wird eine bestimmte Anleitung befolgt und mit Excel gearbeitet – das klingt alles viel komplizierter als es ist! Nach der zweiten Auswertung kommt man gut rein und findet den Dreh heraus. Vor allem bei Seminaren, an denen man selbst teilgenommen hat, ist es besonders spannend zu lesen, was den Teilnehmenden gut oder weniger gut gefallen hat. Für uns ist es dann besonders wichtig, das Feedback ernst zu nehmen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

Und neben den ganzen Aufgaben, die ich für Weiterbildung Ernährung mache, kommt dazwischen noch die Arbeit für die Alsterdorfer Ernährungsberaterinnen, für die ich auch tätig bin. Aber das ist dann ‘ne andere Geschichte …

Marisa Achmijeva

Wir feiern 15 Jahre
Weiterbildung Ernährung

15% Jubiläumsrabatt auf Ihre Fortbildung

2024 möchten wir mit Ihnen feiern und sagen mit unserem
15% Jubiläumsrabatt „Dankeschön“.
Unseren Jubiläumsrabatt erhalten Sie automatisch bei der Buchung von mindestens 3 Seminaren innerhalb einer Bestellung.

Unabhängig davon, ob Sie einem Verband angehören oder nicht und ob Sie die Seminare selbst oder Ihr Arbeitgeber bezahlt.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner